Rückruf
Gerne rufen wir Sie sobald wie möglich zurück

Designer

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U

Viele kreative Köpfe und geniale Ideen stecken hinter den einzigartigen Designer Möbeln, die wir Ihnen in unserem Bruno Wickart Online Shop präsentieren dürfen. Mit ihrer Begeisterung für Formen und Farben, für Materialien und Linienführungen haben sich Menschen auf den Weg gemacht, die perfekte Form der Formen zu finden. Mal mit exzentrischer Besessenheit, mal mit spielerischer Leichtigkeit, aber immer mit aussergewöhnlichem Talent gaben sie als Architekten, Künstler und Designer dem Wohnen neue Formen und schufen und erschaffen einzigartige Möbelstücke, die dem Zeitgeist auf brillante Weise Ausdruck verleihen.

Wir freuen uns, Ihnen in unserem Online Shop die

Arbeiten und Entwürfe von mehr als 300 grossartigen Designern

vorzustellen, die mit ihren Werken die Welt des Wohnens für immer verändert haben und mit innovativen Ideen, mutigen Visionen und leidenschaftlicher Hingabe zum Fortschritt von Technik und Design beigetrugen. Zum Beispiel sind dies:

Le Corbusier (Charles-Édouard Jeanneret-Gris, 1887-1965)

“Das Haus ist eine Maschine zum Wohnen, ein Sessel ist eine Maschine zum Sitzen“ – ein typischer Satz für den französisch-schweizerischen Architekten, der als Visionär des urbanen Lebensstils galt. Möbel hinsichtlich ihrer Funktionalität für den Menschen zu perfektionieren war das Ziel von Le Corbusier, und um das zu erreichen nahm er sich viel Zeit, den menschlichen Körper zu erforschen und Möbelformen neu zu definieren. In diesem Sinne können die Designklassiker mit Kultstatus Drehstuhl LC7, Sessel LC2 (Cassina) und Liege LC4 (Cassina) als Vorreiter der modernen Ergonomie betrachtet werden, die von Le Corbusier für damalige Verhältnisse bereits perfekt verstanden und umgesetzt wurde.

Eileen Gray (1878-1976)

Das teuerste Möbelstück des 20. Jahrhunderts, der zwischen 1817 und 1919 entstandene Fauteuil aux Dragons, wurde nach einem Entwurf der irischen Innenarchitektin und Designerin Eileen Gray gefertigt. Im Jahr 2009 wurde er bei Christies für fast 22.000.000 € versteigert und erzielte damit einen Rekordpreis für ein Möbelstück. Doch nicht nur mit dem opulenten Fauteuil aux Dragons machte sich Eileen Gray einen Namen, Ihre nach 1920 entstandenen avantgardistischen Möbelstücke, wie der elegante Sessel „Bibendum“ (ClassiCon), die Couchliege „Day Bed“ (ClassiCon) und der sogar im Museum of Modern Art ausgestellte Beistelltisch „E 1027“ (ClassiCon) sind bis heute überaus begehrte Designklassiker, die von dem deutschen Möbelhersteller ClassiCon nach Originalentwürfen gefertigt werden.

Charles und Ray Eames (1807-1978 bzw. 1912-1988)

Die grosse Liebe zwischen Kunststudentin und Architekturdozenten führte zu einer Verbindung, aus der einige der besten und bekanntesten Designentwürfe für Möbel des 20. Jahrhunderts hervorgegangen sind: Charles und Ray Eames lernten sich an der Detroiter Cranbrook Academy kennen und heirateten sofort. Mit seiner technischen Besessenheit und ihrem Faible für weiche Formen schufen sie einzigartige Möbelstücke aus fortschrittlichsten Materialien, wie Fiberglas, Schichtholz und Aluminium. Der Eames Elephant Hocker (Vitra), der Lounge Chair (Vitra) und der Plastic Side Chair (Vitra) sind berühmte Designklassiker von Charles und Ray Eames, die heute von dem Schweizer Möbelhersteller Vitra nach Originalentwürfen gefertigt werden.

Mit diesen und noch vielen weitere berühmte Designern, Architekten und Newcomern…

… möchten wir Sie auf unseren Seiten bekannt machen, Ihnen ihre Geschichten erzählen und ihre Ideen näher bringen – denn hinter einem Design steckt viel mehr, als nur ein Stift und ein Blatt Papier.

Hinter jedem Entwurf steckt eine Lebensgeschichte, eine Leidenschaft und eine einzigartige Vision

Hinter jedem Design steckt ein Mensch, der seiner Einzigartigkeit Ausdruck verleiht – in Form eines Möbelstücks, eines Kinder-Spielzeugs oder auch eines Brieföffners … Hier lernen Sie die Menschen hinter den Designmöbeln des Online-Shops von Bruno Wickart kennen.