Kostenlose Beratung Tel +41 41 510 25 00

Anna Deplano

Zanotta Girò 635 Beistelltisch 56_635
Zanotta
Girò 635 Beistelltisch
ab 581,60 CHF
Lieferzeit: ca. 5 Wochen

Anna Deplano – mit kontrastreichen Entwürfen entsteht aus alten Handwerkstraditionen modernes Interior Design

Sie wurde 1953 in Cagliari auf Sardinien geboren und lebt und arbeitet in Mailand als Designerin und Interior Designerin: Anna Deplano hat an der Politecnico di Design und an der Accademia di Belle Arti in Brera studiert und ist heute eine gefragte Beraterin für Unternehmen, die sich avantgardistisch mit der Wissenschaft von Design und Corporate Image beschäftigen.  Als begeisterte Designerin von Leuchten, Polstermöbeln, Haushaltswaren und Textilien ist die Interior Designerin über die Grenzen Italiens hinaus bekannt und entwickelt seit über 20 Jahren Entwürfe für den italienischen Möbelhersteller Zanotta. Neben Ihrer kreativen Arbeit lehrte Anna Deplona am European Design Institute und an der Milan New Fine Arts Academy und beteiligte sich an zahlreichen Handwerks- und Designausstellungen.

Fasziniert von der Handwerkstradition ihrer Heimat: Anna Deplano

Ganz besonders angetan haben es Anna Deplano jedoch die über viele Generationen verfeinerten Tradtionen sardischer Handwerker. Von den virtuosen Korbflechtern ihrer Heimat inspiriert, experimentierte die Künstlerin u.a. mit Versilberungstechniken und typisch-sardischen Korbentwürfen und entwickelte aus den traditionellen Werkstoffen, Fertigungstechniken, Farben und Formen des altehrwürdigen Handwerks Sardiniens neuartige Interior Design Objekte mit aktuellem Bezug zum Leben auch in der Grossstadt.

Interior Design der Gegensätze mit weichen Linien, organischen Formen und kontrastierenden Materialien

Dass Anna Deplano weiche Linien und organische Formen mag, ist nicht zu übersehen. Insbesondere über den frappierenden Kontrast, den die oft industriell-kühlen, glatten harten Materialien, wie Stahl, Glas und Edelmetalle zu den weich-geschwungenen Linienführungen der Entwürfe bilden, wird  die sanfte Weichheit der warmen organischen Formen hervorgehoben und explizit betont: Tradition meets Moderne, Wärme meets Kälte, Härte meets Weiche, Funktionalität meets Emotionalität. Gegensätze umspielen einander, betonen sich gegenseitig, heben sich auf um gleich wieder miteinander zu verschmelzen und innerlich weiter darum zu ringen, wer hier das Sagen hat …

Den Zanotta Girò 635 Beistelltisch von Anna Deplano im Schweizer Showroom und Online Shop von Bruno Wickart kaufen

Typische Formgebung, typische Materialwahl, typische Funktionalität: die Modelle der von Anna Deplano zwischen 1997 und 1999 für Zanotta entworfenen Girò Beistelltische sind unverkennbare „Kinder“ der mittlerweile über 65-jährigen italienischen Interior Designerin. Mit seinen perfekt-runden Tischplatten aus Plastiklaminat, die von einem kühl-elegante, aber zugleich sehr geometrisch-streng wirkenden Gestell aus mattem Stahl getragen werden, wirkt der Tisch einerseits angenehm weich und sanft, andererseits recht industriell-hart und kühl. Lediglich die soliden Rollen, auf denen der Girò steht und ganz bequem von einem Standort zum nächsten bewegt werden kann, lockern die Strenge des Gesamteindrucks mit einer pfiffig-verspielten Note und hauchen dem Couch- und Beistelltisch eine angenehme Funktionalität ein, die das Zusammenleben mit ihm im Alltag noch erfreulicher macht.

Den Zanotta Girò Beistelltisch und weiteres Interior Design von Anna Deplano können Sie in Showroom von Bruno Wickart ausprobieren und im Online Shop auch in der Schweiz ganz bequem von Zuhause aus kaufen.