Kostenlose Beratung Tel +41 41 510 25 00

Antonia Astori

Antonia Astori, eine Möbel- und Ausstellungsdesignerin, gründete zusammen mit ihrem Bruder Enrico Astori und dessen Frau Adelaide Acerbi die italienische Designfirma Driade, welche zu den führenden Herstellern des neuen Designs zählt. Dabei zählte Fiorella Gussoni zu einer engen Mitarbeiterin bei Driade. Spezialisiert auf Möbeldesign im Büro- und Wohnbereich, machten sich die Astoris einen Namen in der Möbelbranche.

Die Wohnmöbel Oikos und Kaos zählen zu den populärsten Entwürfen von Antonia Astori. Diese wurden so konzipiert, dass sie als feststrukturierte Räume im Raum fungieren. Bestehend aus beschichteten oder lackierten verschiedenfarbigen Spanplatten und Stahlrohrsäulen, werden diese mit Glastüren versehen. Oikos wurde 1973 erstmals vorgestellt und fand so ihren Platz als weltberühmtes Design-Objekt.

Nennenswert sind ebenfalls die Spiegelkommode „Alma Ditha“, das Bett „Franz Joseph“ und der Schreibtisch „Carlotte“. Ein absoluter Design-Klassiker wurde Astoris Tisch „Kroma“ aus dem Jahre 1985 mit einer blau lackierten Mittelsäule und einem Standfuss aus drei übereinanderliegenden Ringen.