Kostenlose Beratung Tel +41 41 510 25 00

Marcel Breuer

Knoll International Laccio 2 Coffee Table Couchtisch 23_50T2C
Knoll International
Laccio 2 Coffee Table Couchtisch
ab 1.085,60 CHF
Lieferzeit: ca. 2 Wochen
Knoll International Laccio 1 Side Table Beistelltisch 23_50T1C
Knoll International
Laccio 1 Side Table Beistelltisch
ab 639,75 CHF
Lieferzeit: ca. 2 Wochen
Vitra B3 Wassily Miniatur 20_20204101
Vitra
B3 Wassily Miniatur
279,00 CHF
Lieferzeit: ca. 1 Woche
Knoll International Original Wassily Chair Sessel 23_50LC
Knoll International
Original Wassily Chair Sessel
ab 2.416,80 CHF
Lieferzeit: ca. 2 Wochen
TASCHEN Verlag Breuer Designbuch 369_7840883
TASCHEN Verlag
Breuer Designbuch
16,00 CHF
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Marcel Breuer: Leben zwischen Architektur und Design Inneneinrichtung

Mit präzisen geometrischen Formen stellt Marcel Breuer den funktionellen Aspekt seiner Möbel in den Vordergrund. Stahlkonstruktionen spannen den Rahmen auf, in den sich unterschiedliche Materialien für Sitz- oder Ablageflächen einordnen.

Geboren 1902 in Österreich-Ungarn, begann Marcel Breuer 1920 im Bauhaus Weimar seine Lehre als Tischler, um 5 Jahre später als Jungmeister am Bauhaus Dessau den Möbelbau zu lehren. Seine einzigen Holzmöbel stammen aus seiner Zeit in London ab 1935. Schon zwei Jahre später nahm er eine Professur an der Universität Harvard in den USA an. Gemeinsam mit Walter Gropius brachte er den Bauhaus-Stil nach Amerika und gründete 1946 sein eigenes Büro in New York, wo er bis zum Tod 1981 arbeitete.

Den Stil einer Breuer Einrichtung online würdigen

Breuers Stil ist asketisch und präzise. Elementare Formen aus geometrisch angeordneten Grundelementen scheinen direkt aus der Konstruktionszeichnung entflohen zu sein, ohne den Umweg durch die Polsterei genommen zu haben. Stahlrohr- und Aluminiumkonstruktionen dominieren Breuers Entwürfe. Dabei gelang ihm der Spagat zwischen Purismus und Bequemlichkeit, indem er die Funktionen der Möbel in die jeweiligen Designs einarbeitete. Das Resultat sind zeitlos bequeme Stücke, die auch Jahrzehnte nach seinem Tod noch modern wirken.

Herausragende Möbel im Showroom besuchen

Grosse internationale Anerkennung erlangte Breuer mit seinem Stuhl B3, auch bekannt als «Wassily-Stuhl», der mit Eisengarnstoff und vernickeltem Stahlrohr einen erstaunlichen Komfort bietet. Deutlich weniger komplex gibt sich der «Freischwinger B55», der mit nur zwei gebogenen Rohren auskommt und seine nachfedernde Wirkung allein aus den Materialeigenschaften gewinnt.