Kostenlose Beratung Tel +41 41 510 25 00

Matteo Thun

Artemide Laguna 37 Table Tischleuchte 44_18091XXXT
Artemide
Laguna 37 Table Tischleuchte
ab 728,15 CHF
Lieferzeit: ca. 5 Wochen
Artemide Laguna 26 Table Tischleuchte 44_18051XXXT
Artemide
Laguna 26 Table Tischleuchte
ab 500,05 CHF
Lieferzeit: ca. 5 Wochen
Artemide Laguna 16 Table Tischleuchte 44_18001XXXT
Artemide
Laguna 16 Table Tischleuchte
ab 326,30 CHF
Lieferzeit: ca. 5 Wochen

Matteo Thun – international ausgezeichnetes, weltberühmtes Interior Design aus Italien

Er zählt zu den bekanntesten italienischen Architekten und Designern des 20. Und 21. Jahrhunderts: Matteo Thun. 1952 im Südtiroler Bozen als Matthäus Antonius Maria Graf von Thun und Hohenstein geboren, studiert er zunächst an der Università Degli Studi Firenze Architektur und bei Oskar Kokoschka in Salzburg, bevor er 1981 mit Ettore Sottsass die berühmte Memphis Designgruppe gründete und 1984 sein erstes eigenes Architektur- und Designstudio in Mailand eröffnete. Heute leitet Matteo Thun zusammen mit seinem Partner Antonio Rodriguez ein Team von 70 Architekten, Interior-, Produkt- und Grafikdesignern mit auf der ganzen Welt erfolgreichen Niederlassungen in Italien und Deutschland.

Der italienische Architekt begann seine Karriere mit provokanten Drachenfliegern und verspieltem Comic-Design

Bis heute mit zahlreichen international begehrten Architektur- und Designpreisen ausgezeichnet, soll Matteo Thun als Architektur-Diplomarbeit ganz provokant Skizzen eines Drachenfliegers abgegeben haben – und 1975 dennoch den Abschluss erhalten haben. Zunächst durch sein verspieltes Comic-Design bekannt geworden, fand der heute international angesehene Architekt Mitte der 1990er Jahre zu seiner heutigen Berufung: der Gestaltung von Innenarchitektur und Architektur öffentlicher und privater Gebäude und Räume. Er gilt als ein Meister des Out-of-the-Box Denkens, der engstirniges Schubladendenken ablehnt und das Ende eines Tellerrandes als Sprungbrett in eine spannende neue Welt betrachtet.

Seine Antriebskraft ist das Bedürfnis, etwas zu bewegen: Matteo Thun gilt als Meister des Out-of-the-Box Denkens

Das dringende Bedürfnis, etwas zu bewegen in der Welt der Architektur und des Designs, das ihn seinerzeit zu Ettore Sottsass und den „jungen Wilden“ führte, ist noch heute Matteo Thuns Haupt-Antriebskraft. Seine Entwürfe sind von zeitloser Einfachheit, technologischer Langlebigkeit und ästhetischer Dauerhaftigkeit geprägt und verändern, ohne auf traditionelle Werte zu verzichten.