Kostenlose Beratung Tel +41 41 510 25 00

Moschino by Jeremy Scott

SALE
Kartell Toy Moschino Teddybär Tischleuchte 112_08836
Kartell
Toy Moschino Teddybär Tischleuchte

263,00 CHF

236,70 CHF

Lieferzeit: ca. 5 Wochen

Moschino by Jeremy Scott – Alles andere als dezent

Die italienische Modemarke Moschino wurde 1983 von Fanco Moschino gegründet und ist seither auf Erfolgskurs. Er selber arbeitete, als Designer für Versace bis er in die Selbstständigkeit ging.

Jeremy Scotts Werdegang bis hin zu Moschino

Jeremy Scott wurde 1975 in Kansas City, Missouri in den USA geboren. Ihm war schon früh klar, dass er Modedesigner werden möchte, aus diesem Grund besuchte er Abendkurse um französisch und japanisch zu lernen als er 14 war.  In der Schule wurde er für seinen eigenwilligen Modestil gemobbt und allgemein war er eher ein Aussenseiter. Er zeichnete lieber Modeskizzen in sein Notizbuch, statt sich den Gleichaltrigen anzuschliessen. Seine Vorbilder waren Jean Paul Gaultier, Martin Margiela, Thierry Mugler, Jimmy Savile, und Franco Moschino. Letzterer in dessen Fussstapfen er treten sollte. 1992 zog er nach New York und begann sein Mode Studium an der Pratt University.

Nach seinem Abschluss zog er nach Paris, dort bekam er keinen Job in der Modeindustrie und musste aus Geldmangel in der Metro schlafen. Der PR Agent von Jean-Paul Gautier wurde auf ihn aufmerksam, durch Scotts interessante Haare und besorgte ihm einen Job als Party Promoter. Die Jobs in der Modeindustrie blieben aus, weshalb Jeremy Scott beschloss seine eigene Marke zu gründen. Ein Jahr später debütierte seine erste Modenschau in der Bastille, die auf J. G. Ballard Buch and David Cronenberg Film Crash basierte. Seine folgenden Kollektionen wurden gefeiert bis Mario Testino, der damalige Editor der französischen Vogue und weltbekannter Fotograf auf ihn aufmerksam wurde. Von da an ging es bergauf für Jeremy Scott, mit zahlreichen Modeschauen, Kollektionen, Prominenten und Kooperationen wie mit Adidas. Er zog von Paris nach Los Angeles und begann im Jahre 2011 seine Arbeit mit dem Modelabel Moschino, da es seiner Meinung nach vom Stil perfekt passte. Seither überzeugt er von Kollektion zu Kollektion mit riesigen Pommes Fritten Verpackungen als Kleider oder McDonalds Handtaschen.

Moschinos einzigartiger Stil im Modeolymp

Der Stil hinter Moschino wurde vom Dadaismus, dem Surrealismus, der Pop Art und der Konzeptkunst beeinflusst. Die Mode ist farbenfroh, provokativ und fordert auf Spass zu haben und das Leben, sowie die Mode nicht zu ernst zu nehmen. So waren beispielsweise elegante Abendkleider mit Plastik-Spiegeleier bedeckt oder scheinbar zerrissene Kleidungsstücke wurden mit Stecknadeln zusammengehalten. Nicht nur die Mode soll Spass bringen, sondern vor allem die Modenschauen sind aufregend und witzig gestaltet, so hat beispielsweise Miss Piggy Brautmoden vorgestellt oder Models trugen Cowboyhüte.

Moschino by Jeremy Scott für Jedermann – Kooperation mit H&M

Moschino und Jeremy Scott sind die perfekte Kombination, dies erkannte auch der schwedische Modehandel H&M, der dafür bekannt es exklusive Designer Kooperationen rauszubringen. Darunter waren bereits Legenden wie Karl Lagerfeld oder Balmain. Es ermöglicht dem Designer seine Produkte für einen kurzen Zeitraum für einen geringeren Preis an die breite Masse zu verkaufen und so nicht nur den Stil zu promoten, sondern auch den Namen in die Welt zu tragen. Moschino by Jeremy Scott x H&M wurde am 8. November in den Läden verkauft und besticht durch viel Leder, Bomberjacken und Peace-Zeichen Accessoires.

Auszeichnungen und Ehrungen

  • ANDAM Fashion Award im Jahr 2000
  • Womenswear Designer des Jahres bei den Annual Fashion Los Angeles Awards 2015 ausgezeichnet.
  • Venus de la Mode Award für den besten neuen Designer 1998 und 1999 für seine zweite und dritte Kollektion
  • vom Council of Fashion Designers of America für den besten jungen Designer von 1999 nominiert
  • Gastdesigner bei der 88. Pitti Uomo, der wichtigsten halbjährlichen Herrenmesse von Florenz, Italien.
  • Seine Adidas-Turnschuhe wurden in die Ausstellung 'The Rise of Sneaker Culture' des Brooklyn Museum aufgenommen.
  • Eine Retrospektive seiner Mode im Dallas Contemporary Museum im Jahr 2017, zum 20. Jahrestag seines Debüts

 

Moschino by Jeremy Scotts Mode ist nicht nur etwas für Fashionistas

Nicht nur modeverrückte Frauen und Männer sollten Moschino by Jeremy Scotts Mode im Visier haben, denn die einzigartigen Teile sind Kunst für sich. Sie sind im Verhältnis zu anderen Modemarken wie Gucci und Versace günstiger und dennoch modisch und qualitativ hochwertig. Moschino by Jeremy Scotts Kleidungsstücke und Accessoires können ganz einfach online bestellt werden bei diversen Onlineshops.