Kostenlose Beratung Tel +41 41 510 25 00

Rui Alves

Menu Tailor Lounge Stoffsofa 39_9910019
Menu
Tailor Lounge Stoffsofa
5.660,55 CHF
Lieferzeit: ca. 5 Wochen
Menu Tailor Lounge Ledersofa 39_9900169
Menu
Tailor Lounge Ledersofa
5.660,55 CHF
Lieferzeit: ca. 5 Wochen

Rui Alves – Portugiesischer Designer mit einem Faible für Holz

Rui Alves ist ein aus Portugal stammender Designer. Seine Werke basieren auf einer klaren und funktionalen Ästhetik. Durch seine Kindheit kam Rui Alves schon früh mit Holz in Verbindung da sein Vater und Grossvater begabte Tischler waren. Durch diese Prägung gestaltete er zahlreiche Möbel- und Produktdesigns für die er auch mit Awards ausgezeichnet wurde. Sein feines Gespür für Kunsthandwerk und seine Leidenschaft für Holz machten ihn zu einem begabten und beliebten Designer, der zahlreiche Design Klassiger entwarf.

Einzigartige Produkte für eine tolle Inneneinrichtung

1977 wurde Rui Alves im portugiesischen Pacos de Ferreira geboren. Aufgrund seiner Kindheit lernte er schon früh die Liebe zu Holz kennen. Nach seinem Schulabschluss begann er ein Studium an der Institute of Art, Design and Enterprise-University in Lissabon als Bachelor in Industriedesign. Gleich nach seinem Abschluss eröffnete er sein eigenes Studio, das seit dem Jahr 2010 bekannte Rui Alves Design Office. Er entwirft hauptsächlich Designerstücke für die Inneneinrichtung.

Mit mehrfachen Awards geehrt - Rui Alves

Ein absoluter Design Klassiker von Rui Alves ist der federleichte Stuhl Avô Stool (2009). Die Vorlage für den exklusiven Design Klassiker lieferte der Lieblingsstuhl seines Grossvaters. Ein weiterer bekannter Klassiker ist die Möbelreihe Welcome to the Jungle (2010) die von Urwaldtieren inspiriert wurde. Mit dem Lounge Sofa (2015) erinnerte sich Alves dagegen an die Kindheitsbesuche bei einem Schneider, den sein Grossvater öfter besuchte. Seine Werke wurden bereits in zahlreichen Museen und Messen vorgestellt und sind begehrte Produkte im Online Shop. Er gewann 2010 den Best of the Best Red Dot Design Award. 2014 wurde er von der Zeitschrift Metropolis Magazine mit dem New Talent Award geehrt.