Unser Showroom ist wieder geöffnet! Sie können dennoch einen persönlichen Beratungstermin in unseren Räumen vereinbaren.

Kostenlose Beratung Tel +41 41 510 25 00

Nemo

nemo-logo.png

Nemo – italienisches Lampen Design par excellence

Le Corbusier, Charlotte Perriand und Kazuhide Takahama: Unter dem Dach des italienischen Leuchtenherstellers Nemo haben sich grosse Namen des klassischen Möbeldesigns vereint mit internationalen Koryphäen zeitgenössischen Designs, wie Karim Rashid, Jehs + Laub und Carlo Forcolini. Eine einzigartige Collection von Leuchten für Indoor und Outdoor, die als massgeblich für das internationale Leuchtendesign gilt, war von Anfang an das Ziel von Nemo und ist es bis heute geblieben: Ideen und Lichtprojekte in sehr gute Produkte zu verwandeln, die in Ewigkeit von einzigartiger Ausstrahlung sind ganz für sich allein sprechen – und mit modernen Technologien den aktuellen Lebensumständen innovativ und nachhaltig angepasst werden.

Zeit für Neues im Leuchtendesign: Franco Cassina und Carlo Forcolini gründen 1993 Nemo

Ein Unternehmen aufzubauen, dass das grosse Möbeldesign in den Bereich der Beleuchtung übersetzt und die grossen Möbeldesigner und Architekten von gestern und heute unter einem Dach vereint: das war das Ziel von Franco Cassina und Carlo Forcolini, die sich einig waren, dass es Zeit war für etwas Neues, Innovatives im Bereich des Möbeldesigns. 1993 gründeten sie Nemo, ein Unternehmen, das sich darauf fokussierte, Leuchtendesign auf Basis klassischer Italienischer Design Wurzeln zur revolutionieren. Mit den Entwürfen berühmter Möbeldesigner wie Le Corbusier, Charlotte Perriand und zum Beispiel Vico Magistretti schufen Sie eine einzigartige Kollektion berühmter Design Klassiker, die als Masters Collection bis heute das Fundament des Designleuchten-Sortimentes von Nemo bildet.

Unter der Führung von geballtem Branchenwissen wird Nemo zum Shootingstar von Mailand

Mit ihrer langjährigen Erfahrung im Bereich des Möbeldesigns und den vielfältigen internationalen Kontakten gelang es Cassini und Forcolini sehr rasch, ihr neues Projekt zu internationalem Erfolg zu führen. Zahlreiche Messen und Ausstellungen und die Zusammenarbeit mit immer mehr renommierten Designern und vielversprechenden Newcomern verhalfen Nemo schnell zu internationaler Beachtung und innovativen Designs und Entwicklungen brachten das Unternehmen an die Spitze des zukunftsweisenden Leuchtendesigns.

Nach vielen bewegten Jahren ist der Design Leuchtenhersteller Nemo heute in mehrheitlichem Besitz von Federico Palazzari, dem auch die Omikron S.r.l. gehört, einem international agierenden Objektbeleuchtungshersteller sowie der mächtigen Poltrona Frau Group als wichtigem Partner.

Das Nemo Sortiment: Grosse Designer Namen von gestern und heute

Das aktuelle Sortiment von Nemo unterteilt sich in unterschiedliche Kategorien

  • Masters Collection u.a. mit den Designern Le Corbusier, Charlotte Perriand, Vico Magistretti, Kazuhide Takahama, F. Albini,
  • Essentials Collection u.a. mit den Designern Charles Kalpakian, Giancarlo Tintori, Gabi Peretto, Marco Pollice
  • Glas Collection mit Entwürfen von Gregorio Spini, Mario Barbaglia, Stefano Marcato, Jehs + Laub, Foster +Partner, Marco Colombo,
  • Outdoor Collection mit Produkten von Rudi Ricciotti, Le Corbusier, Mario Bellini, Jehs + Laub, Foster + Partners,


PROJECTEUR 365 PENDANT von Le Corbusier

Einem Entwurf Le Corbusiers aus dem Jahr 1954 entstammt der Projecteur 365 Pendant. Der markante Leuchter, der ursprünglich für die Beleuchtung des Gerichtshofes im indischen Chandigarh entwickelt wurde, ist bei NEMO in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich: als Stehleuchte, Wand- und Deckenleuchte oder Pendelleuchte. Der Projecteur 365 Pendant hat u.a. den Wallpaper Design Award 2013 gewonnen in der Kategorie Best Reissues. Er ist auch als Outdoor-Version erhältlich.

Die Mini-Ausführung dieses Design Leuchtenklassikers ist der Projecteur 165, der als Pendelleuchte, als Wandleuchte und als Klemmspot erhältlich ist und den Einsatz von LED-, Halogen und Kompaktleuchtstofflampen erlaubt.

CROWN MAGNUM Kronleuchter Familie von Jehs + Laub

Modernes Leuchtendesign, das es schon zum Klassiker gebracht hat: die Crown Magnum Kronleuchterfamilie ist aus Aluminiumdruckguss und sandgestrahlten Diffusorgläsern. Der modular strukturierte Leuchter ist in unterschiedlichen Grössen und Ausführungen erhältlich (glänzen poliert, vergoldet, goldfarben lackiert, matt schwarz oder matt weiss) und mit einem G9-Set LED mit warmer Lichtausstrahlung ausgestattet.

Nemo Produkteübersicht:

Aquarius
Coupole
Donna
Elisa
Logo
Merak
Norma
Regulus
Spigolo Wall
Thuban
Tru Floor
Vela