Unser Showroom ist wieder geöffnet! Sie können dennoch einen persönlichen Beratungstermin in unseren Räumen vereinbaren.

Kostenlose Beratung Tel +41 41 510 25 00

Strässle

straessle-logo.png

Strässle Switzerland – „Design meets Comfort“ in über 100-jähriger Polstermöbel Handwerkstradition

Anspruchsvolles Design, Hochwertige Materialien und handwerkliche Spitzenleistung: Nach diesen Grundsätzen fertigt der Schweizer Familienbetrieb Strässle seit 1886 Polstermöbel und entwickelt fortlaufend einzigartige Kollektionen, die an Bequemlichkeit und Langlebigkeit kaum zu übertreffen sind. Zahlreiche Modelle aus dem Hause Strässle Switzerland sind bereits als bedeutende Möbeldesign Entwürfe in das Buch „Moderne Klassiker: Möbel, die Geschichte machten. Schöner Wohnen (Hrsg. + Autor) 1988“ aufgenommen worden, so zum Beispiel die Strässle Eichenberger Collection und der Nonna Schaukelstuhl von Designer Paul Tuttle.

Höchste Ansprüche an Möbeldesign und Sitzkomfort zu erfüllen ist bei Strässle Familientradition.

Begonnen hat die Erfolgsgeschichte des heutigen Design Möbelherstellers Strässle Switzerland im Jahr 1886 in Kirchberg im schweizerischen Toggenburg. Gottlieb Strässle liess sich als Sattlermeister nieder und eröffnete ein Sattler-, Polster- und Wagenbaugeschäft. Wie zu dieser Zeit üblich, fertigte er ein Einzelbestellungen individuell nach Kundenwunsch bequeme Polstermöbel für wohlhabende Bürger an. Im Jahr 1929 übernahm sein erster Sohn, der in Nizza eine Ausbildung zum Innendekorateur absolviert hatte, das Geschäft des Vaters und präsentierte noch im gleichen Jahr seine erste Polstermöbelkollektion auf der Baseler Mustermesse. Ein Jahr später stieg auch Gottlieb Strässles zweiter Sohn Alois mit in den Familienbetrieb ein.

Heute hat sich Strässle Switzerland auf die Herstellung wegweisender Sitzmöbel spezialisiert, die nach dem Motto „Design meets comfort“ hinsichtlich Qualität, visuellem Anspruch und Bequemlichkeit auch höchsten Ansprüchen gerecht werden. Edles Design, hochwertige Materialien und die seit über 100 Jahren fortlaufend verfeinerte Schweizer Handwerkskunst der Familie Strässle bringen einzigartig zeitlose Produkte hervor, die weit über die Grenzen der Schweiz hinaus international gefragt sind.

Relaxer und TV Sessel von Strässle: Individueller, schöner und bequemer geht’s wirklich nicht!

Besonders die Relaxer und TV Sessel des Schweizer Möbelherstellers sind bislang unerreicht hinsichtlich Komfort, Design und den individuellen Auswahlmöglichkeiten an Funktionalitäten und Designvarianten:

  • Strässle easy-line
  • Strässle function-line
  • Strässle natura-line
  • Strässle comfort-line
  • Strässle modern-line
  • Strässle classic-line
  • Strässle manteau-line
  • Strässle stand-up-line

Weitere berühmte Möbel Designklassiker von Strässle sind unter anderem der Nonna Schaukelstuhl des US-amerikanischen Möbeldesigners Paul Tuttle und die Hans Eichenberger Collection aus schwarzem Rindsleder:

Inspiriert von Thonet: der Strässle Nonna Schaukelstuhl von Paul Tuttle – USA 1971

Unverkennbar unter dem Einfluss von Thonet entstanden ist der Schaukelstuhl Nonna von Paul Tuttle. Seine Bewunderung und Respekt gegenüber den alten Meistern des Schaukelstuhls zeigte er durch den Einsatz von gebogenem Horn und durch die Verwendung des Aluminiums.

Auf Zweckmässigkeit reduziertes Design par excellence: die Strässle Hans Eichenberger Collection:

„Die Kunst des Vereinfachens ist das Weglassen der Künstlichkeiten“, so sagte es Hans Eichenberger selbst einmal und besser könnten die Sitzmöbel der Hans Eichenberger Collection, die im Jahr 1979 entstand und zu den Möbel Design-Klassikern der Welt zählt, nicht beschrieben werden. Als Möbeldesigner legte Hans Eichenberger grossen Wert auf die Funktionalität seiner Möbelstücke als Lösung für ein Problem, die er mit einem Minimum an materiellem Einsatz erreichen wollte. Ein angenehm auf Zweckmässigkeit reduziertes Design ist das Ergebnis, auch der von Strässle hergestellten Hans Eichenberger Collection. Alle Möbel sind mit verchromter Stahlrohrkonstruktion aus durchgefärbtem Rindsleder, zum Teil mit Vachette und in Farben nach Wahl erhältlich:

  • HE Konferenzstuhl
  • HE Konferenzsessel mit Konstruktion aus Ovalrohr und formgeschäumtem Polster.
  • HE Sessel mit beweglicher Rückenlehne.
  • HE Sofa 2-Sitzer und Fauteuil mit Stahlfederbespannung. Kissen in Polyurethan, konfektioniert mit Dacronauflage.
  • HE Sofavarianten 3- und 4-Sitzer.
  • HE Hochlehner und Hocker. Neigung dreistufig verstellbar mit losem Sitzkissen. (Auf Wunsch ausschwenkbares Tablett in Corian grau, MDF schwarz oder weiss, oder in Glas erhältlich)
  • HE Halbhochlehner. Auf Wunsch zusätzliches loses Sitzkissen.
  • HE Liege: Durch einfache Verlagerung des Körpergewichtes kann von der Sitz- in die Liegeposition gewechselt werden. Ergonomische Sitzhaltung und entspanntes Liegen für Entspannung und Erholung.