Kostenlose Beratung Tel +41 41 510 25 00

Lantern LED Akku Tischleuchte

Hersteller: Kartell
Designer: Fabio Novembre

Bewertung schreiben

Teilen

  • Ausgefallene, tragbare Tischleuchte
  • Aus synthetischem Kunststoff PMMA
  • Aufladbar mittels Ladestation
  • Gleicht einer Laterne aus dem Orient
  • Vielfältige Farbauswahl
  • Setzt Akzente in Ihrem Zuhause

246,00 CHF

ab 221,40 CHF

inkl. MwSt.
Artikelnummer: 112_09335
Lieferzeit: Sofort lieferbar
In den Warenkorb

Details

Entwurfsjahr 2017
Hersteller Kartell
Designer Fabio Novembre
Material PMMA
Breite 9,5 cm
Höhe 31 cm
Tiefe 9,5 cm
Garantie 2 Jahre
Leuchtmittel inkl. LED 1,2W 130lm 2700K

Beschreibung

Die Lantern LED Akku Tischleuchte – eine pfiffige Lampe

Bei der Lantern LED Akku Tischleuchte handelt es sich um eine tragbare Lichtquelle, die problemlos auch als Bodenlampe verwendet werden kann. Dank des ausgefallenen Designs kann der Besitzer mit dieser Designer Bodenleuchte auch optische Akzente in der Wohnung oder im Garten setzen. Kartell hat mit dieser Designer Tuschleuchte also ein rundum gut durchdachtes Produkt auf den Markt gebracht.

Details über die Tischleuchte

Hergestellt wird diese Tischleuchte aus dem synthetischen Kunststoff PMMA, sodass sich das Gewicht dieser Bodenleuchte in Grenzen hält. Aufgeladen wird der Akku mit einer Ladestation. Der Besitzer kann diese Designer Tischleuchte also völlig unabhängig vom Stromnetz nutzen. Von ihrer Gestalt her ähnelt die Bodenleuchte einer orientalischen Laterne. Dank der vielfältigen Farbauswahl, lässt sich dieses Stück so auswählen, dass es die Einrichtung perfekt ergänzt.

Eine Lampe von Fabio Novembre

Geboren wurde Fabio Novembre 1966 im italienischen Lecce. Nach seiner schulischen Ausbildung absolvierte er in Mailand ein Architekturstudium. Anschliessend zog er 1993 zunächst nach New York und weiter nach Hongkong. Von dort aus gestaltet er verschiedene Läden von Anna Molinari in London und Singapur. Seit 2001 hat er sich jedoch darauf spezialisiert, Möbel zu gestalten. Unter anderem hatte er in diesem Zusammenhang für die Firmen Cappellini und Driade gearbeitet. Unter anderem hatte er neben Läden und Showrooms, Hotels und sogar Discotheken gestaltet.

Bei der Inneneinrichtung orientiert sich Fabio Novembre stilistisch an die 1920er und 1960er Jahre, gern greift er bei der Gestaltung aber auch christliche Themen auf. In aller Regel werden die Stücke aus dem Designstudio des Italieners nur in geringen Stückzahlen produziert.

Bewertungen

Bewertung schreiben