Kostenlose Beratung Tel +41-41 760 50 60

Rücksendung und Garantie

1. Produkt weist innerhalb der Garantieleistung einen Defekt oder Mangel auf
- Defekt bei Erhalt (DOA)
- Produktmängel innerhalb der Garantiezeit

Die gelieferten Artikel werden von uns Lieferungstauglich verpackt und entsprechend geschützt versandt. Um die Erhaltung des Warenwertes zu gewährleisten, werden Originalschachteln weder geöffnet, noch die Artikel geprüft. Natürlich versenden wir lediglich Artikel welche keinen Schaden bei der äusseren Verpackung aufweisen. Dies in Ihrem Interesse, damit Sie sicher gehen, einen neuen Artikel zu erhalten und sich bei Erhalt daran erfreuen können.

Unter Umständen kann jedoch der Artikel bereits bei der Herstellung bzw. beim Lieferanten einen Schaden aufweisen, welcher bei der Anlieferung nicht ersichtlich ist und worauf wir keinen Einfluss haben. In solchen Fällen sind wir auf jedenfall bemüht Ihnen eine passende Lösung anzubieten.

Kontaktieren Sie hierzu unseren Kundendienst umgehend nach Erhalt der Ware bei einem Neudefekt (DOA, Dead on Arrival) oder sobald sich der Defekt bemerkbar macht welcher von der Garantieleistung des Herstellers gedeckt ist. Nur so können wir Ihnen eine rasche Lösung ganz nach unserem hohen Servicestandard anbieten.

2. Produkt entspricht nicht Ihren Erwartungen
Der Kauf bzw. Erhalt des Artikels liegt maximal 14 Tage zurück und
...sich in ungeöffneter, unbeschädigter Originalverpackung befindet
...ist weder defekt, noch weist er einen Mangel auf.
...Sie haben den falschen Artikel erhalten

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig, deshalb sind wir gerne für Sie da, wenn es um Rücksendungen von Artikel geht, ohne nachweisbaren Defekte oder Mängel. Kontaktieren Sie uns umgehend nach Erhalt der Ware, um eine passende Lösung zu finden.

Beachten Sie bitte, dass Rücksendungen ohne Mangel nur gemäss unseren AGB’s retourniert und akzeptiert werden können. Ebenfalls ist eine Beanstandung nach den der gesetzlich geltenden Rückgabefrist nicht mehr möglich.

Ob und in welcher Art eine Rücksendung oder (Teil-)Rückvergütung möglich ist, hängt vom bestellten Produkt ab. Spezielle Anfertigungen oder Artikel welche auf Kundenwunsch bestellt wurden, können unter Umständen nicht retourniert werden. Ein Blick in unsere AGB’s lohnt sich vor einem allfälligen Rückversand.

3. Produkt wurde beim Transport beschädigt
Im Falle von Beschädigungen aufgrund des Transports, handelt es sich um einen Schadenprozess des zuständigen Logistikanbieters. Wurde die Ware von unserem eigenen Mitarbeiter zugestellt, so werden wir natürlich eine Lösung unsererseits anbieten. Erfolgte ein Schaden aufgrund unsachgemässem Transports seitens der Schweizerischen Post, so ist der Schadensprozess des Logistikpartners zu berücksichtigen.

Trotz guter Verpackung und jeglicher Bemühungen unseren Kunden einwandfreie Ware zu übergeben, kommt es in wenigen Fällen zu Schäden beim Transport. Prüfen Sie deshalb immer bei der Anlieferung, ob die Lieferung Beschädigungen aufweisen. Nehmen Sie beschädigte Lieferungen nicht an, vermerken Sie beim Transportunternehmen den Transportschaden und melden Sie uns dies. Ist das nicht möglich oder wird der Schaden erst später erkannt, melden Sie uns dies umgehend nach dem Erhalt Ihrer Bestellung.

Folgende Informationen und Unterlagen sind hierzu für eine schnelle Abwicklung notwendig:
- Sendungsnummer und die Auftragsnummer Ihrer Bestellung
- Beschreibung des Schadens
- Fotoaufnahmen des Schadens und von der Verpackung

Nach Erhalt der nötigen Angaben werden wir den Fall prüfen und Sie über die weiteren Schritte informieren.

In jedem Fall liegt es an unserer Retouren-Administration zu entscheiden, ob ein Artikel retourniert werden kann. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, vor einer Rücksendung, mit unserem Kundendienst Kontakt aufzunehmen. Falls einer Rücksendung zugestimmt wurde, gehen die Transportkosten für den Rückversand zu Lasten des Käufers.

Wir möchten Sie zudem darauf hinweisen, dass unsere AGB's ausführlich über das Rückgaberecht informieren.